Skip to main content

In einem stillgelegten Ortskommandoposten (OKP) im Quartier Hohlen in Grenchen, betreibt die RZSO Grenchen ein eigenes, kleines Museum über die Geschichte des Zivilschutzes in Grenchen. Angefangen hat es im Jahr 2017 am Tag der offenen Tür als Austellung mit verschiedenen Utensilien aus verschiedenen Jahrzehnten und ist nun als permanente Ausstellung im Museum zu besichtigen. Dabei können Interessierte Funkgeräte, Telefone, Werkzeuge, Gasmasken, Sanitätsmaterial sowie verschiedenste Büromaterialien und Uniformen aus vergangenen Zeiten bestaunen.

Für weitere Auskünfte über das Museum nehmen Sie bitte Kontakt mit der RZSO Grenchen auf.